Mannheimat schenken

29
Jan
2015

mannheimat-1

Ende vergangenen Jahres haben wir unser dem Namen „MANNHEIMATNIGHT“ unsere Fotoausstellung im Mannheimer Capitol präsentiert. Nun, nach dem Ende, stellte sich die Frage: was machen mit den großformatigen Bildern? Ganz einfach: wir schenken sie EUCH! Beziehungsweise: Ihr schenkt sie Euch gegenseitig – ganz uneigennützig, denn Geben ist seliger denn Nehmen.

Die Idee ist einfach: Ihr entscheidet, wer die Bilder bekommt. Denn Ihr könnt vorschlagen, wer ein Bild bekommen soll und warum. Schreibt uns eine Email an info@mannheim.at oder eine Nachricht an unsere Facebookseite, wem Ihr eines der Bilder gerne schenken möchtet und, ganz wichtig, warum! Erzählt uns, warum Euer Auserwählter ein Stück Mannheimat an einer seiner vier Wände braucht. Das Geschwisterchen gerade neu in der Stadt und kaum Geld für die erste eigene Bude, ein Freund verlässt die Stadt schweren Herzens und braucht Erinnerung, die große Liebe mit einem Stück Gemeinsamkeit überraschen, den bevorstehenden Geburtstag der Eltern vergessen oder ganz einfach lieben, wertvollen Menschen eine Freude machen – gebt uns eine Vorstellung, wer sich über ein plakatives Stück Mannheimat freuen würde – und mit etwas Glück bekommt Ihr eines der Bilder für die Person Eurer Wahl.

WICHTIG: bitte keine Kommentare hier oder auf Facebook mit Vorschlägen, denn dann ist die Überraschung gleich dahin. Schreibt uns Emails oder Nachrichten auf Facebook – wir melden uns dann bei Euch.

Wer hat sich ein Stück Mannheimat verdient und warum?
Wir sind gespannt auf Eure Geschichten.

 

7 Kommentare
  1. Auserwählt ist meine Frau Astrid Stevanovic. Warum? Ganz einfach: Sie ist eine Ur-Monnemerin, die mit mir aus beruflichen Gründen vor 2 Jahren nach Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, gezogen ist. Sie vermisst ihre Heimatstadt sehr, hat auf ihrem Auto in Abu Dhabi einen Mannheim.at Aufkleber. Sie ist sehr tapfer und versucht den Trennungsschmerz von Monnem zu verkraften und Bilder von Manmheim an der Wand in unserem Exil in Abu Dhabi würden ihr den Schmerz etwas erleichtern. Ich hoffe innigst, dass ihr sie auswählt. Adresse: Astrid Stevanovic, HQ Aldar Building 3rd floor at ABB Transmission & Distribution LLC,, Al Raha area, Abu Dhabi, United Arab Emirates.
    Liebe Grüße
    Novak Stevanovic

    PS
    falls einfacher, könnte ich das Bild auch auf der nächsten Heimreise im März abholen

    Antworten
    1
    • Hallo Novak,
      Astrid ist wirklich mutig und eine Kämpferin. Mit 2 Jahren musste sie ihr Schokoladeneis gegen unseren Hund verteidigen, der ihr bis zum Kopf reichte. Du hast das gut erkannt Wir wünschen auch Alex alles Gute, du musst solange ohne Astrid auskommen.
      Gruß Helmut aus Stuttgart

      Antworten
      1
  2. Sehr geehrte Monnemer. Ich bin Bonner und habe vor 6-7 Jahren über das PlayStation Internet einen mittlerweile sehr guten und hochheschätzten freund kennengelernt. Uns verbindet die liebe zum Eishockey. Da mein freund aus ihrer (wie ich ganz ehrlich finde) schönen und kulturell sehr interessanten Stadt kommt mit diesem unheimlich sympathischen Dialekt, möchte ich ihm hiermit eine große Freude bereiten. Er ist seit Kindheit an mit dem Eishockey in Mannheim verbunden. Sein Vater war es schon und ihn zeichnet eine große emotionale Bindung an das Mannheimer Eishockey und die Stadt selbst aus. Bei unsren ersten Aufeinandertreffen tauschten wir natürlich erstmal Abneigungsbekundungen aus da ich als Kölner Fan gerade zu einem verhassten Rivalen gehöre. Doch mit den Jahren Verband uns mehr als nur Eishockey. Wir treffen uns jeweils bei anstehenden spielen oder besonderen Anlässen und bringen dem anderen natürlich auch unsere regionalen Gepflogenheiten und sprachen bei. Unsere Familien sind mittlerweile auch aneinander gewachsen als wären wir Jahrzehntelang Nachbarn. Dadurch habe ich einen kleinen Freundeskreis aus ihrer Stadt den ich aus meinem Leben nicht missen möchte. Jetzt erzählte mir einer dieser Freunde von dieser Bilder Aktion und ich möchte mich hiermit bei unserem Freund bedanken. Es wäre eine sensationelle Überraschung. Er ist immer hilfsbereit, für jeden von uns da und hat immer einen guten Rat parat. Durch ihn hab ich diesen Sport erst richtig verstanden und ihn noch mehr lieben gelernt.wir haben es geschafft zu zeigen dass aus verhassten Rivalen nicht nur fanfreundschaft sonder richtige Freundschaft werden kann. Ich würde mich freuen von ihnen zu hören, dass ich ihm eine Freude bereiten kann. Mit freundlichen grüßen: der jeck us kölle (Öhm bonn)

    Antworten
    2
  3. Das wäre was für meinen Sohn !
    Geboren in Mannheim. Die ersten Jahre dort mit der Familie verbracht, danach 20 Jahre an der Bergstraße gelebt. Zwischenzeitlich bei Waldhof Fußball gespielt. Seit kurzem wieder zurück in eine Mannheimer WG, die viele, große, leere Wände hat.
    Die würden sich alle sicher riesig freuen !
    Viele hoffnungsvolle Grüße 🙂

    Antworten
    3
  4. Ich hätte gerne, dass der Kinder- und Jugendzirkus Paletti e.V. ein solches Bild bekommt.
    Es wird sicher einen Ehrenplatz Platz im neuen „Zirkuszentrum“ im Mannheim- Im Pfeifferswörth bekommen, welches in 2015 errichtet wird und zum größten Kinder- und Jugendzirkuszentrum in Deutschland ausgebaut werden soll.
    Es wird dort neben Trainingshallen und –räumen auch ein „Zirkus Cafe“ geben, dort würde sich das Bild sicher „gut machen“.
    Seit fast 20 Jahren leistet dieser Verein mit seinen Trainern und Pädagogen hervorragende Kinder- und Jugendarbeit und gehört einfach zu Mannheim. Deshalb gehört auch so ein Bild dahin ! Ich bin eine „Zirkus-Mama“ , die sich über eine Berücksichtigung riesig freuen würde !
    Herzliche Grüße . Anette Haas

    Antworten
    4
  5. Wurde schon verlost? Wer hat denn nun gewonnen?

    Antworten
    5

Schreibe einen Kommentar