Wann wirds mal wieder richtig Sommer?

29
Mai
2015

Das sowieso schon wunderschöne Playa Del Ma hat sich hübsch gemacht und will loslegen. Fehlt nur noch der Sommer. Wir haben die Neuerungen schon mal in Augenschein genommen.

Rudi Carrells musikalische Frage ist seit Jahren der Dauerbrenner: Wann wirds mal wieder richtig Sommer? Man merkt förmlich, wie die Mannheimat die warmen Tagen herbeisehnt. Am Playa Del Ma in der Industriestraße wartet man ebenfalls auf den Einzug des Sommers. Es hat sich einiges getan an Mannheims schönstem Stadtstrand. Das Frühjahr hat man genutzt, um einige Neuerungen umzusetzen. Dabei fällt gleich beim Betreten auf: die große Bar rechts der Tanzfläche ist komplett verschwunden, genauso wie die leicht erhöhte Plattform Richtung Wasser. Dafür gibt es eine nagelneue Terrasse, die zahlreiche Sitzplätze mit offenem Blick auf das Wasser und die Sonnenuntergänge hinter Industriekulisse bietet. Hier wird im Restaurantbetrieb ganz normal am Platz bedient. Während der Parties im Sommer gibt es dort dann die Möglichkeit, reservierte Plätze einzunehmen und ein wenig über den Dingen zu schweben.

IMG_8830_Fotor

Gleichzeitig ist der kleine BBQ-Bereich rechts einer neuen, großen Bar gewichen, die nun als Hauptanlaufstelle für Getränkeversorgung im Freien dient. Bis zu sieben Barkeeper arbeiten dort gleichzeitig die Bestellungen ab, während in einer zweiten, zurückgesetzten Reihe die Drinks gemixt werden. So möchte man die Wartezeiten auf kühle Getränke während der Veranstaltungen reduzieren – vielleicht der einzige Kritikpunkt, der sich die letzten Jahre konstant anbringen ließ. Viel Arbeit wurde auch in den eigentlichen Strandbereich investiert – vor und hinter den Kulissen. Die dortige Bar wurde mit einem Kühlhaus ausgestattet, und das zuletzt kaum frequentierte Beachvolleyballfeld musste einem neuen, zweistufigen Areal mit festem Boden weichen. Die Kombination aus Manufaktur-Playa Del Ma ist mittlerweile ein beliebter Anlaufpunkt für private und geschäftliche Feiern, die in den Sommermonaten bei entsprechendem Wetter gerne den Strand belegen. Der neue Bereich kann nun bestuhlt werden, außerdem lässt sich das Plateau auch als zweiter Dancefloor nutzen. Ein ebenfalls neuer Holzsteg führt nun auch über den gesamten Strand, so dass man auch sandfrei sein Ziel erreicht.

IMG_8828_Fotor

Die letzten beiden Jahre haben wir sehr viel Energie und Liebe in die Manufaktur gesteckt. Jetzt war für uns einfach wieder das Playa dran. Mit den Neuerungen haben wir zwei stiefmütterliche Ecken neu belebt, bessere Strukturen etabliert und mit der neuen Terrasse mehr Platz für laue Sommerabende und heiße Sommernächte geschaffen“ sagt Betriebsleiter Daniel Janssen.

In der Tat: die Manufaktur bietet z.B. mit dem regelmäßigen Brunch und der kostenlosen Kinderbetreuung ein sehr beliebtes Wochenendprogramm. Und in die Richtung soll es auch, abseits der Partyveranstaltungen, am Playa del Ma gehen – ein wunderschöner Platz zum Verweilen für die ganze Familie. Dafür ist nun alles bereit, fehlt eben nur noch: der Sommer.

Wer sich selbst ein Bild machen will: Manufaktur und bei schönem Wetter das Playa Del Ma haben täglich ab 18:00 Uhr geöffnet. Kommende Woche startet dann auch der Partysommer offiziell durch: die Veranstaltungsreihe MILKSHAKE lädt Freitag und Samstag zum Feiern unter freiem Himmel. Wem das musikalisch zu viel ist, dem sei dann das Pfitzenmeier Summer Opening am 13. Juni ans Herz gelegt.

Für einen ersten Eindruck einfach durch die nachfolgende Galerie klicken!

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar